Freiwillige vor

Du teilst unseren Enthusiasmus für Physik? Du bist eine ehemalige Teilnehmerin, ein ehemaliger Teilnehmer und möchtest nun hinter die Kulissen blicken? Du bist Physiklehrperson und möchtest dich engagieren?

 

Dann ist eine Mitgliedschaft in unserem Verein genau das richtige für dich! Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die uns und unsere Mission unterstützen. Vom Korrekturlesen bis zur Begleitung an eine internationale Olympiade: Es gibt viel zu tun! Dies sind unsere Aufgabenbereiche:

 

 

Prüfungen

  • Aufgaben erstellen: Um abwechslungsreiche und kreative Prüfungsaufgaben zu garantieren, brauchen wir viele Freiwillige. Du kannst bereits nach der Matur oder einem Jahr Studium einsteigen. Wir helfen dir gerne bei der Ausarbeitung deiner Idee.
  • Aufgaben überprüfen: Ist die Aufgabe einmal aufgeschrieben, wird sie von anderen probegelöst und nochmals poliert.
  • Aufgaben übersetzen: Um die Prüfungen auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch anzubieten, sind wir auf Übersetzer angewiesen.
  • Prüfungen korrigieren: Nach jeder Wettbewerbsrunde korrigieren wir die Lösungen der Teilnehmenden.

Vorbereitungslager und Prüfungsrunden

  • Unterrichten: In den verschiedenen Vorbereitungslagern bieten wir Physiklektionen an, die ungefähr den Maturastoff und etwas mehr abdecken. Möchtest du einer Gruppe motivierter Jugendlicher Physik beibringen? Dann bist du hier richtig.
  • Übungen betreuen: Physik begreift man, indem man Übungen dazu löst. Wir sind auf Freiwillige angewiesen, die die Teilnehmenden bei Fragen oder Problemen während der Übungen unterstützen.
  • Freizeitprogramm: In unseren Lagern und Prüfungsrunden dreht sich nicht alles um Physik. Wir wollen den Schülerinnen und Schülern auch Abwechslung bieten, sei es mit einem Abendprogramm oder einem Ausflug.
  • Kochen: Auch Physiker und Physikerinnen müssen essen. Wir kochen in den Lagern und Prüfungsrunden teilweise selbst, weshalb Freiwillige mit einer Vorliebe für Kulinarisches immer willkommen sind.

Journalismus & News

  • Artikel auf Website: In regelmässigen Abständen veröffentlichen wir Erfahrungsberichte aus unseren Lagern oder von unseren Reisen an die internationalen Olympiaden.
  • Editorial Team: Das Editorial Team setzt sich aus Mitgliedern der verschiedenen Wissenschaftsolympiaden zusammen und verfasst fachübergreifende Beiträge, die sich an Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen oder Familien richten. Hier findest du ein Beispiel.

IT und Design

  • Erste Runde: Die erste Runde kann auf Papier oder online gelöst werden (siehe firstround.physics.olympiad.ch). Wir verwalten und hosten diese Website. Falls du mehr über Django erfahren willst, ist das der richtige Ort für dich.
  • Website Design: Wie du vermutlich festgestellt hast, betreiben wir eine Homepage, auf der wir Resultate und Neuigkeiten veröffentlichen. Hast du Interesse, dich mit Web Design vertraut zu machen? Dann bist du hier richtig.
  • Werbematerial: Jedes Jahr designen wir das Werbematerial, das wir an Schulen versenden.
  • Bilder und Grafiken für Unterrichtsmaterial: Wir haben Unterrichtsmaterial entwickelt, damit sich die Teilnehmenden leichter neue Themengebiete erarbeiten können. In diesen Manuskripten hat es viele Grafiken, die wir teilweise selbst erstellen. Hier findest du ein Beispiel.

Internationale Wettbewerbe

Jedes Jahr senden wir 5 Teilnehmende an die Internationale Physik Olympiade (IPhO) und 5 weitere an die Europäische Physik Olympiade (EuPhO).

  • Team vorbereiten: Wir organisieren mehrtägige Team-Trainings, um die Teilnehmenden auf das Nievau der internationalen Olympiaden vorzubereiten.
  • Teilnehmende betreuen: Für deren Betreuung reisen 2 bis 3 Helferinnen und Helfer von unserem Verein an die Olympiade mit. Sie sind auch für die Übersetzung der Prüfung von Englisch in die Landessprachen verantwortlich.
  • Internationale Atmosphäre: Austausch mit Physikerinnen und Physikern aus anderen Ländern.

 

Natürlich gibt es weitere Aufgaben, die wir wahrnehmen. Wir sind auch offen für neue Ideen. Wir freuen uns auf deine Nachricht.