24.10.2021

Alternativevent

In den beiden letzten Jahren wurden die internationalen Olympiaden online durchgeführt. Um den Schweizer Teilnehmenden dieser Olympiaden trotzdem einen Austausch im grösseren Rahmen zu ermöglichen, organisierte die Physik-Olympiade ein Wochenende in Winterthur.

Gruppenfoto vor der Nagelfabrik. Foto: Nicolà Gantenbein

Nagelmaschinen. Foto: Nicolà Gantenbein

Führung in der Nagli. Foto: Nicolà Gantenbein

Die umfunktionierte Fabrikhalle im Sulzareal. Foto: Nicolà Gantenbein

Beim gemütlichen Abendessen. Foto: Nicolà Gantenbein

In den AdventureRooms Technorama - wer ging auf dem Weg verloren? Foto: Nicolà Gantenbein

Am Samstag ging es los: Nach einem feinen Mittagessen besuchten wir eine Führung in der Nagli (Schweizerische Nagelfabrik). Vom Handschmieden über alte Nagelmaschinen bis zur modernen Technik erlebten wir mit, wie aus diversen Drahtrollen Nägel in verschiedensten Formen und Grössen geschnitten, geschlagen und geputzt werden.

 

Vor dem Abendessen spazierte eine Gruppe durch das Sulzerareal, ein ehemaliges Industriequartier, in dem auch das Hostel lag. Sie entdeckte eine zu einem Parkplatz umfunktionierte Fabrikhalle und grosse rostige Haken von Flaschenzügen in verschiedenen Grössen. Beim anschliessenden Abendessen blieb Zeit für Austausch und Logikrätsel.

 

Am Sonntag besuchten wir das Technorama. Ob „Alli mini Äntli“ auf der Kugelbahn perfektionieren oder die Wärmebildkamera ausprobieren – alle hatten Spass. Ausserdem wartete ein besonderes Erlebnis auf uns: Gabriel Palacios, ein ehemaliger Präsident der Physik-Olympiade und Erfinder der Adventure Rooms, lud uns zum Spielen ein. Alle vier Gruppen knobelten, und alle befreiten sich in der gegebenen Zeit aus dem Raum.

Weitere Artikel

Physik

Verband

Physik in Ljubljana: Schweizer Jugendliche zeigen ihr Können

Sie verbinden Physik mit Reisen: Fünf Schweizer Jugendliche fuhren im Zug nach Ljubljana an die Europäische Physik-Olympiade. Medaillen gewannen sie keine, dafür aber physikalische Herausforderungen fürs Hirn und neue Bekannte aus ganz Europa.

Informatik

Verband

Informatik-Olympiade: Mit Algorithmen zur Medaille

Am vergangenen Freitag wurden die Resultate der diesjährigen Schweizer Informatik-Olympiade bekanntgegeben. 14 motivierte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten programmierten am nationalen Finale um die Wette. Die besten vier werden die Schweiz an der Internationalen Informatik-Olympiade vertreten.

Mathematik

Verband

Un génie romand à haut potentiel

Un vidéo de 20minutes sur Mathys Douma de Courroux (JU), qui a remporté la médaille d’or aux Olympiades suisses de mathématiques.

Verband

Philosophie

Biologie

Chemie

Geographie

Mathematik

Physik

Wirtschaft

Linguistik

Der Olympiadenversteher

Marco Gerber hat über 10 Jahre für den Verband Wissenschafts-Olympiade gearbeitet. Nun wechselt er ins Organisationsteam der Internationalen Chemie-Olympiade, die 2023 in der Schweiz zu Gast ist. Ein Abschiedsinterview.

Verband

Wirtschaft

Die unsichtbare Hand: drei Übungen zur Selbstregulation des Marktes

Nicht der Staat soll den Markt lenken, sondern «die unsichtbare Hand»: Der Markt schafft das ganz von selbst. Doch wo sind die Grenzen dieses ökonomischen Prinzips? Thomas Schneiter von der Wirtschafts-Olympiade erklärt es mithilfe von drei Übungen.

Robotik

Verband

"Die Community der Olympiaden ist echt toll und bietet viel Unterstützung"

Für die Portraitreihe "Role Models" von IT-Feuer erzählt Aaron Griesser von seinen Erfahrungen bei der Robotik-Olympiade und von der Faszination IT. Von Zoé Jeanneret.